Sie befinden sich hier: Haushalte  Entsorgung  Sperrmüll

Sperrmüll

Einmal jährlich wird Ihr Sperrmüll samt haushaltstypischem Schrott und Elektrogeräten kostenlos nach vorheriger Anmeldung bei Ihnen abgeholt. Die Kosten der Sperrmüllsammlung sind für Haushalte sowie Besitzer eines Wochenendgrundstücks oder Kleingartens in Oberhavel über den Grundpreis abgegolten.

 

Sperrmüll nehmen darüber hinaus auch die Kleinanliefererbereiche zu den Öffnungszeiten entgegen – allerdings ist die Anlieferung gebührenpflichtig (§ 7 Abs. 3 Abfallgebührensatzung). Davon ausgenommen sind Elektrogeräte und aushaltstypischer Schrott, die kostenlos angenommen werden.

 

Eingesammelt werden:

  • Sperrmüll (Hausrat)
    Abfall aus privaten Haushalten, der selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung wegen seines Gewichtes, seiner Sperrigkeit oder Materialbeschaffenheit nicht in die zugelassenen Abfallbehälter passt, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnte wie z. B. Möbel und Möbelteile aus Kunstoff oder Holz, Matratzen, Teppiche, Linoleum, Gartenmöbel, Regentonne etc. Nicht dazu gehören Bauabfälle, Türen, Fenster u. ä. Auch Müllsäcke werden nicht kostenfrei als Sperrmüll entsorgt, sondern gehören in die Hausmülltonne. Weitere Hinweise finden Sie auch im Abfall-ABC ›
     
  • Haushaltstypischer Schrott
    Abfälle aus Eisen und Nichteisenmetallen wie z. B. Fahrradrahmen, Heizkörper, Spatenblätter, Gasherd, diverser Schrott
     
  • Elektrogeräte
    Sämtliche Elektro- und Elektronikgeräte wie z. B. Kühlschrank, Waschmaschine, Mikrowelle, Fernseher, Computer, Kaffeemaschine, Haartrockner, Rasierapparat

 



Sperrmüllentsorgung – jetzt mit neuen Anmeldemöglichkeiten!

Auch zukünftig beantragen Sie die Sperrmüllentsorgung schriftlich: per Post, Fax oder E-Mail. Dazu können Sie die Sperrmüllkarte nutzen. Diese bekommen Sie auch beim Landkreis Oberhavel, der AWU Oberhavel GmbH und den Vertriebsstellen für Gelbe Säcke.

 

Vollständig ausgefüllt senden Sie diese Karte an die AWU Abfallwirtschafts-Union Oberhavel GmbH.
Der Abholtermin wird Ihnen innerhalb von drei Wochen per Post mitgeteilt.

 



NEU ­– Ihrer Anmeldung müssen Sie keine frankierte Rückantwortkarte mehr beilegen. Dieser Teil der bisherigen Sperrmüll-Doppelkarte entfällt.

 

TIPP Das Anmeldeformular können Sie auch unter www.oberhavel.de herunterladen und ausgefüllt per Fax oder E-Mail an die AWU schicken. Ihren Termin erhalten Sie dann auf dem jeweils gleichen Weg.
Fax: 03304 376-278 | E-Mail: sperrmuell(at)awu-oberhavel(dot)de

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an:
AWU Oberhavel, Telefon: 03304 376-0
Landkreis Oberhavel, Telefon: 03301 601-3670

 

Anmeldung zur Sperrmüllsammlung – online ›

Anmeldung zur Sperrmüllsammlung – via Abrufkarte ›

Bereitstellungshinweise ›

 
 

   
Helfen statt wegwerfen

Gut erhaltene Möbel oder Kleidungsstücke können anderen eine Hilfe sein. Deshalb: Überlegen Sie, ob Tische oder Stühle, Pullover oder Hose, von denen Sie sich trennen möchten, nicht vielleicht anderen noch nützlich sein können. In diesem Fall melden Sie die Abholung der gut erhaltenen Möbel oder funktionsfähigen Einrichtungsgegenstände bitte nicht über die Sperrmülldoppelkarte an, sondern wenden sich an folgende Einrichtungen:

 

DRK-Kreisverband
Gransee e. V.

„Möbelkammer Oranienburg“
An der Lehnitzschleuse 11

Halle 3

16515 Oranienburg

 

Tel. 03301 2010-03
Fax 03301 2010-05

 

PuR gGmbH
Fabrikstraße 10
16761 Hennigsdorf

 

Tel. 03302 49980151


 

Tragbare Kleidungsstücke können abgegeben werden bei:

 

DRK-Kreisverband
Gransee e. V.

„Kleiderkammer“
Koliner Straße 12a
16775 Gransee

 

Tel. 03306 7969-17 oder
Tel. 03306 7969-10
Fax 03306 7969-29

PuR gGmbH
„Kleiderkammer“
Fabrikstraße 10
16761 Hennigsdorf

 

Tel. 03302 49980151

 
   

Sperrmüll-
bearbeitung

Mo. bis Do., 7 – 16 Uhr
Freitag, 7 – 13 Uhr

Telefon: 03304 376-226

 

Unsere Sperrmüllsach-
bearbeiterin ist auch persönlich für Sie da.

 

Anfahrt ›